ABOUT

english version here.

Hi,

ich bin Lisa. Fotografin und Filmemacherin, aktuell zwischen Hamburg und London unterwegs.  Meine Fotoserie BORDERS? habe ich 2017 in Deutschland und der Schweiz fotografiert und im August 2017 in der Copeland Gallery in London erstmals ausgestellt. In meiner konzeptionellen Fotografie beschäftige ich mich derzeit intensiv damit, das Thema Bodypositivity und die für unser Wohlbefinden wichtige aber zugleich schwindende Verbindung zur Natur zu vereinen. Unsere Gesellschaft befindet sich in einem endlichen Momentum des Umbruchs, das angeführt von der Digitalisierung, viele Chancen aber auch Risiken birgt. Soziale Medien sind genauso ermutigend wie erniedrigend und es liegt an uns, an der Kunst und den Medien, die Weichen für eine Zukunft des Diskurses und Akzeptanz zu stellen. Mit meiner Arbeit hoffe ich, im Betrachter Dialogbereitschaft, Empathie und Toleranz zu triggern, aber genauso auch ein Freiheitsgefühl zu erwecken, das  uns die Natur geben kann. Der kulturelle Kontext bricht in der Natur gänzlich weg und alles was zählt, tragen wir in uns. Die Natur schafft es, uns unserem Selbst am nächsten zu bringen und auch zwischenmenschliche Beziehungen zu stärken. Ich möchte in meiner Bildsprache roh und authentisch sein, weshalb ich in meinen persönlichen Arbeiten ausschließlich analog arbeite und die Bilder unbearbeitet lasse. Bei Auftragsarbeiten arbeite ich in der Regel digital, um mich optimal auf die Bedürfnisse des Kunden einstellen zu können, bei Interesse aber gerne auch analog.

Neben meinen persönlichen  Arbeiten bin ich als Standfotografin am Filmset. Zuletzt im Oktober 2017 beim Kurzfilmprojekt HERO, mit dem Freddie Fox sein Regiedebut feiern wird. In den Hauptrollen Charles Dance, James Norton und Jessica Brown Findlay und gedreht wurde in Dorset, England und Nizza, Frankreich.

Mein erster experimenteller Kurzfilm “I, You, We”, eine No-Budget-Produktion mit Teilnehmern aus zehn verschiedenen Ländern, wurde ebenfalls im August 2017 in der Copeland Gallery in London gescreened.